Psychotherapie, Körperarbeit, Stress- und Traumabewältigung

________________________________________

Während meiner Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie habe ich Techniken wie z.B.  „Gesprächspsychotherapie nach Rogers“ und „Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg“ gelernt und mich später in „Lösungsfokussierter Therapie“ und Systemischer Strukturaufstellung“ weitergebildet. 

 

Dazu verfüge ich über einen großen Fundus an diversen kreativen Techniken wie z.B. Imaginationen, der Arbeit mit inneren Bildern, Übungen zum Erspüren innerer

Zustände uvm.

Die achtsame Körperarbeit findet sich in verschiedenen Variationen in jeder 

einzelnen therapeutischen Sitzung, sie durchdringt und definiert meine Arbeit.

Denn gerade das neugierige Erspüren und Erkunden von Gefühlen,

körperlichen Wahrnehmungen und Reaktionen macht das Besondere meiner therapeutischen Arbeit aus. 

Ich trenne nicht zwischen Körper und Geist sondern verbinde beides, so wie es ja auch natürlicherweise ist, in jedem Moment

zu einem sinnvollen, organischen, gesunden(den) Ganzen. Das zu erfahren und (wieder) zu beleben ist ein großes, leuchtendes Ziel in meiner Praxis.

 

Seit 2014 habe ich mich in Somatic Experiencing weiterbilden lassen, einer ebenfalls Körper und Geist verbindenden Methode zur Bewältigung traumatischer Erlebnisse. Vielleicht kennen Sie das auch, manchmal leidet man noch lange nach einer Krise, nach Trauer oder Verlust oder einem Erlebnis wie einer schweren Krankheit, Operation oder einem Unfall unter für den Laien unverständlichen körperlichen Symptomen, wie Anspannung, Reizbarkeit, Schlafproblemen, Angst, Schmerzen oder Schwierigkeiten im Kontakt mit anderen Menschen. Mehr Informationen finden Sie unter Somatic Experiencing.    

 

Gerne können wir auch, nachdem wir uns kennen gelernt haben, eine oder mehrere Therapiesitzungen in Form eines Spazierganges im Grünen gestalten, denn, wie jeder sicher schon einmal erlebt hat, kommen einem in Bewegung oft die besten Ideen. Die Praxis liegt ländlich, in der Nähe des Kanals und des Piesbergs, so dass sich hier verschiedene Wege mit unterschiedlicher Wegstrecke anbieten, auf denen auch die nötige Ruhe gegeben ist.

 

Je nach Situation und Thematik gibt es verschiedene Möglichkeiten, an Ihrem Anliegen zu arbeiten, im Sitzen, im Liegen auf der Bank, beides, mit oder ohne Berührung oder eben im Gehen in der freien Natur. Diese Möglichkeiten besprechen wir und finden die für Sie und ihr Thema passende Variante. Näheres dazu finden Sie bei den einzelnen Methoden.


Kontakt

Anna Benitz

Pyer Kirchweg 4

49090 Osnabrück 

05407 895 88 69

praxis@anna-benitz.de

Newsletter-Anmeldung