Zum Hauptinhalt springen

Quantum Human Design

Dies sind erst allgemeine Informationen. Ich biete Quantum Human Design ab Anfang 2024 an, nach und nach kommen weitere Infos dazu, auch über Buchung und Preise. Sie können mich aber gerne schon dazu kontaktieren!

Im Gegensatz zum sonstigen Angebot meiner Praxis ist Quantum Human Design keine Therapiemethode. Es handelt sich um ein Coaching-Werkzeug oder ein Beratungsangebot.

 

Quantum Human Design (QHD) kann ergänzend und erweiternd zum therapeutischen Angebot genutzt und gebucht werden aber auch einzeln, ohne therapeutische Sitzungen.

 

Es handelt sich um eine sehr alltagspraktische, bodenständige, sofort umsetzbare Weiterentwicklung des traditionellen Human Designs, das es seit ca. 40 Jahren gibt.

Human Design (HD) ist eine moderne Verbindung von Wissenschaft und Spiritualität, eine Kombination aus altem und neuem Wissen aus West und Ost, z.B. Quantenphysik, Astrologie, Chakrenlehre, I-Ging und der Kabbala.

Quantum Human Design wurde von der Amerikanerin Karen Curry Parker entwickelt, die viele Jahrzehnte lang mit dem traditionellen Human Design gearbeitet und sich an der teils eher negativen Sprache des alten Systems gestoßen hat.

Ihre Weiterentwicklung ist positiver, konstruktiver und kreativer und soll Menschen dabei helfen, ihre Lebensgeschichte nicht mehr von anderen oder „den Umständen“ schreiben zu lassen sondern den Stift oder umgangssprachlich „die Zügel“ selbst in die Hände zu nehmen.

Sie kann Hilfestellung bieten dabei, einen neuen, lebendigen, kraftvollen und bewussten Weg durchs eigene Leben zu finden.

 

Wie oft hören wir von anderen wie wir angeblich sind, zu sein haben oder nicht sind, was wir gut können oder angeblich nicht aber können sollten, was wir angeblich richtig oder falsch machen und warum... viele Menschen fühlen sich durch so etwas verwirrt, eingeschränkt in ihren Möglichkeiten, zurechtgestutzt, fremd in sich selbst und fragen sich vielleicht immer mal wieder:

„Wer bin ICH eigentlich?“ oder „Wie geht das mit dem Leben eigentlich?“

 

Quantum Human Design kann Impulse dazu geben, sich selbst in seiner Individualität, seinen „Stärken und Schwächen“ und vor allem in seinem Potential erkennen, verstehen, lieben und leben zu lernen. Manche sprechen von einer „Landkarte“ für sich selbst.

Dieses System ist erstaunlich konkret, präzise und leicht umsetzbar. Klienten können schon nach dem ersten Reading (einer Sitzung, in dem das persönliche Chart, eine aus den Elementen des QHD gestaltete Grafik, „die Landkarte“, besprochen wird) vieles in ihren Alltag mitnehmen und ausprobieren.

An dieser Stelle ist mir wichtig zu betonen, dass es niemals darum geht, jemandem etwas überzustülpen oder einzureden. Wenn bei Ihnen beim Lesen dieses Textes Neugierde entsteht, probieren Sie es aus und finden für sich heraus, was Sie mitnehmen und in Ihren Alltag einbauen möchten und was nicht. Denn genau darum geht es: um ein kreatives, interessantes Experiment mit sich selbst.

Jedes Lebewesen ist ein Ausdruck des gesamten Universums. Und doch drückt sich das gesamte Universum in jedem Lebewesen individuell und unverwechselbar aus. Wir sind alle Teil des Ganzen und jeder und jedes von uns unersetzbar. Ähnlichkeiten, Typen, mögliche Gruppierungen gibt es aber das einzelne Individuum ist genau das: einzigartig. Und diese Einzigartigkeit zu erkennen, leben und feiern helfen will Quantum Human Design. Auf dass jeder einzelne den Mut und den Weg findet, in sein ganz besonderes Potential und seine unglaubliche Größe wachsen zu können. Durch den individuellen, ehrlichen, kreativen Ausdruck jedes einzelnen Lebewesens in jedem Moment gewinnt das Große Ganze an Reichtum, Farbe und Kraft. Leben ist Bewegung, Ausdruck, Miteinander und Veränderung in Ehrlichkeit, Mut und Liebe.

 

Readings gibt es von einfach bis tiefgehend. Einfach bedeutet hier, dass die elementaren Bestandteile des Charts besprochen werden, die die Grundlage zum Verständnis für die Arbeit mit dem eigenen Chart bilden. Hier geht es z.B. um die individuelle Art und Weise zu sein und zu leben, die Art und Weise, wie man Entscheidungen trifft. Hier gibt es schon immer wieder große „Aha-Momente“ und Erleichterung darüber, dass es völlig ok und richtig ist, so und so zu sein und nicht so, wie andere einen vielleicht gerne gehabt hätten. Es empfiehlt sich, eine Zeit lang mit den Informationen aus dem ersten Reading im Alltag zu experimentieren und dann, wenn die Neugierde auftaucht, ein weiteres zu buchen. So können sich neu gewonnene Einsichten und Veränderungen ins Leben integrieren und bleiben nicht im Kopf stecken (wo sie zu leicht wieder vergessen werden).

In vertiefenden Readings kann man dann immer tiefer einsteigen in immer komplexere und individuellere Eigenheiten und Informationen.

 

Grundsätzlich kann man durch QHD Impulse bekommen zu Fragen wie...

  • Wer bin ich eigentlich unter all den Konditionierungen und Erwartungen?

  • Wie kann ich gute und nachhaltige Entscheidungen treffen lernen?

  • Warum habe ich manchmal so wenig Energie, bin erschöpft und was kann ich tun?

  • Fragen zu Beziehungen, Kontakt, Arbeitsstil uvm.

Weitere Infos über Dauer und Kosten der Readings folgen. Kontaktieren Sie mich gerne dazu!