Vorträge, Workshops und Kurse

________________________________________

 Die genauen Termine für 2018 fehlen zur Zeit noch, 

sie erscheinen hier in Kürze!

 

Hier finden Sie alle Veranstaltungen der nächsten Zeit mit den entsprechenden Daten. Bitte melden Sie sich nicht bei mir sondern bei den Trägern an (z.B. Volkshochschule), die Telefonnummern finden sie unten.

 

Die aufgeführten Workshops sind auch für Ihre private Gruppe o.ä. buchbar, sollten Sie daran Interesse oder Fragen haben, kontaktieren Sie mich gerne.

 

„Tue ich mir gut?" -  Über Achtsamkeit und Selbstfürsorge

 

Viel zu oft hetzen wir durch den Tag, rennen von Termin zu

Termin, bringen mehr oder weniger erfolgreich eine (viel zu große)

Menge unter einen Hut und fallen abends erschöpft und

möglicherweise mit Aussicht auf Schlaflosigkeit ins Bett.

Wir entwickeln Symptome, für die der Arzt keine Erklärung

findet, leiden und wissen nicht, warum.

Was wir eigentlich wollen und brauchen geht schnell unter, wird leicht vergessen.

Dieser Abend widmet sich dem Thema Achtsamkeit und Selbstfürsorge unter vielen Aspekten z.B. aus der Anti-Stress- und Burnouttherapie, Möglichkeiten der körperlichen und psychischen Entlastung und Entspannung, Wahrnehmungs- und Achtsamkeitsübungen uvm. Er kann Ihnen helfen, mehr in Kontakt mit Ihrem Körper zu kommen und so Störungen des psychischen und physischen Wohlbefindens früher zu bemerken und zu regulieren.

 

Zusätzlich zum oben genannten Inhalt werden wir uns dem Thema „Glaubenssätze“ zuwenden, herausfinden, was Glaubenssätze sind, wie man sie erkennt, wie sie unser Leben beeinflussen können und welche Möglichkeiten es gibt, mit ihnen zu arbeiten. Sie werden viel Gelegenheit haben das Erfahrene praktisch auszuprobieren und auch der Raum für Spaß und Entspannung wird nicht zu kurz kommen!

 

 

 

 

 

 "Für mich" - Über Selbstliebe und Selbstfürsorge

 

 

Können Sie sagen: „Ich liebe mich selbst voll und ganz?“

In diesem Workshop experimentieren wir mit diesem Thema und erkunden neugierig, was dabei herauskommen kann. Selbstliebe ist oft schwierig oder nebensächlich, dabei aber so wichtig. Sie ist die Voraussetzung für ein erfülltes, gelingendes Leben.

Wir werden uns mit Selbstwahrnehmung, -ermächtigung, Mitgefühl, Körper und Geist beschäftigen und uns mit viel Kreativität, Wahrnehmungsübungen, Entspannung, Symbolen, Gruppenübungen und Meditationen diesem komplexen und spannenden Feld nähern. 

 

 

 

 

 

 

Lebenskrisen - Lebenschancen?

 

In jedem Leben gibt es Krisen, Trauer, Verlust, Schmerz.

Warum können Krisen uns so sehr belasten? Was passiert da mit uns?

Vor allem aber wollen wir in diesem Workshop herausfinden, welche Möglichkeiten es gibt, sich in Krisenzeiten selbst den Rücken zu stärken oder einem kriselnden Mitmenschen zu helfen. Damit aus einer schwierigen Situation irgendwann etwas Gutes und Neues entstehen kann.

 

Wir beschäftigen uns mit der Heilkraft von Mitgefühl, Bildern und Symbolen und nutzen unterstützende Geschichten, Märchen und Meditationen.

 

 

 

 

 

 

Meditationsgruppe: In schnellen Zeiten einen Ort der Ruhe finden

 

Wenn Sie auch zu denjenigen gehören, die gerne wieder mehr Ruhe, Stille und Raum in ihrem Leben hätten, wenn Sie Lust haben, sich mit einer festen Gruppe auf Entspannungsreise zu begeben, um diese Ruhe und Besinnung zu finden, lade ich Sie herzlich zu dieser Mediationsgruppe ein. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Nach einer Entspannungsphase meditieren wir mit Anleitung und später in Stille,

mit oder ohne Musik, im Sitzen oder im Liegen.

 

Zum Ende hin besprechen wir unsere Erfahrungen in der Gruppe und erkunden, wie Mediation uns im Alltag helfen kann.

 

Bitte mitbringen: (falls vorhanden) Mediationskissen, warme Decke, dicke Socken, warme Kleidung, Getränk

 

 

 

 

 

 

Das Vision Board

 

Wir erstellen eine Collage unserer Wünsche, Träume und Ziele!

Wie sähe die Vision eines schönen, erfüllten Lebens für Sie aus?

Wir bringen Kopf, Herz und Körper zusammen, wollen mit allen Sinnen erleben, wie es sein könnte: Fülle, Lebensfreude, Begeisterung!

Und das bringen wir dann auf Papier, mit Hilfe von Bildern, Sprüchen, Farben. Das Vision Board ist dazu da, aufgehängt und betrachtet zu werden, so dass sich die Vision immer tiefer in Ihnen und Ihrem Alltag verankern kann.

Die Arbeit in der Gruppe macht viel Spaß und kann eine tolle Lebenshilfe sein.

 

Benötigte Materialien:

  • Einen großen Fotokarton (fest, wird später aufgehängt und muss Bilder, Postkarten etc. tragen!) in einer schönen Farbe

  • Schere, Cutter, Kleber

  • Bleistift, Buntstifte, Filzstifte, Wachsmaler, oder eben die Farben/Pinsel, mit denen man gerne arbeitet

  • Alles an alten Bildern (die zerschnitten/aufgeklebt werden dürfen), Ausschnitten, Katalogen, Zeitschriften, Kalendern, Zeichnungen, Postkarten, Sprüchen etc., was einem gefällt, was zum Thema passt

  • Zusätzlich evtl. Glitzerkleber, Aufkleber, schöne Bänder, Gebasteltes, getrocknete Pflanzenteile, ALLES, was man aufkleben/anbringen kann und was man gerne auf seiner Collage haben möchte!

 

Kontakt

Anna Benitz

Pyer Kirchweg 4

49090 Osnabrück 

05407 895 88 69

praxis@anna-benitz.de

Newsletter-Anmeldung