Toxische Beziehungen

Der Begriff „toxische Beziehungen“ ist in den letzten Jahren immer populärer geworden. Einfach gesagt sind solche Beziehungen Verbindungen zwischen Menschen, die das Gegenteil dessen sind, was man sich unter einer Beziehung vorstellt. Generell erwarten die meisten Menschen von einer Beziehung, dass sie stärkt, schützt, fördert, Kraft und Mut gibt, dass man in ihr Liebe, Nähe, Geborgenheit und Zärtlichkeit findet, je nach Art des Kontaktes, ob es sich nun um eine platonische Freundschaft oder eine Liebesbeziehung handelt.

Toxische Beziehungen nun sind destruktiv, zerstörerisch, sie verletzen, tun weh, verringern das Selbstwertgefühl, schwächen und haben oft ein hohes Konfliktpotential.

Sie können nicht nur seelisch sondern auch körperlich krank machen. Der Kontakt in ihnen ist oft von Vorwürfen, Schuldzuweisungen, Abwertungen, Vergleichen und Demütigung geprägt. 

 

Mehr Informationen zu solchen Beziehungen finden Sie im Themenbereich „Gewalt“

Kontakt

Anna Benitz

Kapellenstraße 9

76596 Forbach-Hundsbach

0174-9435665

annabenitz@posteo.de